Die Kunst der Liebe

– Die Liebesakademie im ZEGG –


Mehr(ere) lieben

 


Kontakt und Mitfreude / 11.-13. Februar 2022


Wir werden gemeinsam erforschen und Wissen zusammentragen zu den Themen:

  • welcher Kontakt untereinander ist bei mehrere Lieben wichtig?
  • welche Art von Austausch bewährt sich und wie schaffen wir einen guten Gesprächsrahmen?
  • was ist das richtige Tempo für eine Öffnung in einer Liebesbeziehung zu einem anderen Menschen hin?
  • wir werden einen Einblick in den Weg der Mitfreude geben, kulturell und persönlich. Und werden gemeinsam teilen, wo wir sie selber schon erfahren haben, und wo unsere "Baustellen" sind auf dem Weg hin zu einer bedingungslosen Liebe.
  • Schliesslich geht es in einer Zeremonie um das Finden meiner Liebesvision.


In unserer Seminarreihe stehen uns, je nach den Fragen und Themen der TeilnehmerInnen und dem Prozess der entsteht, folgende Methoden und Erfahrungsräume zur Verfügung:

  • Wissensinspiration durch das Team
  • Erfahrungsaustausch unter den TeilnehmerInnen
  • Forum, eine Kommunikationsform um unsere innere Bewegungen sichtbar und fühlbar zu machen
  • Männer-und Frauenkreis, um in unserer Suche nach der „Mehrliebe“ auch im eigenen Geschlecht Halt und Unterstützung zu erleben
  • Berührungsrituale, um uns liebevoll zu nähren
  • Meditation, um immer wieder unser Zentrum, ganz wichtig in der Liebe zu mehreren, zu stärken
  • Naturrituale, um unserer erfüllten Herzenssehnsucht in der Liebe zu begegnen und um Muster und Glaubenssätze abzugeben, die uns hindern, frei zu lieben

Team:  Roger Balmer und Susanne Kohts

Datum: 11.- 13. Februar 2022

Ort: ZEGG, Bad Belzig bei Berlin (www.zegg.de)

Kosten: Kursgebühr: € 225 / 250 / 275 (Selbsteinschätzung) + € 119 Unterkunft  im Mehrbettzimmer inklusive biologischer, vegetarischer Vollverpflegung und Kurtaxe. Einzel- und Doppelzimmer sind auf Anfrage und gegen Aufpreis erhältlich.

Anmeldung: demnächst hier möglich


Eine Schule für die Liebe
Ein Speech von Susanne Kohts über Polyamorie / Die Gleichwertigkeit aller Liebesformen / Schwesternschaft unter Frauen / Den Krieg in der Liebe stoppen / Eifersucht als Lehrer anerkennen / Mein Herz für die Liebe + die Sinnlichkeit öffnen / Sich gründen in Selbstliebe und Selbstwert