Die Kunst der Liebe

– Die Liebesakademie im ZEGG –


Videos

Auf unserem You Tube Kanal findet ihr regelmässig aktuelle Videos der Liebesakademie im ZEGG. Tragt euch als AbonnentIn ein, und ihr bekommt jeweils kostenlos unsere neuesten Video-uploads zu Themen von Liebe, Sexualität und Partnerschaft, Polyamorie, die Kunst der Berührung,  Vergebungsarbeit und Gemeinschaft.
>Liebesakademie You Tube Kanal


3 Arten des Begehrens
Verschmelzung, Leidenschaft und heimatliches Ankommen beieinander - verschiedene Aspekte, die uns berühren und erfüllen können in einer Begegnung. Ein Videoclip mit Roger Balmer, Leiter der Liebesakademie im ZEGG.

 


5 Tipps zur Vertiefung deiner Partnerschaft
Was es braucht, um eine Partnerschaft zu stärken, zu nähren und sie lebendig zu gestalten. Ein Videoclip mit Susanne Kohts, Leiterin der Liebesakademie im ZEGG.


Mehrere lieben - ein neuer Liebesweg
Wahrhaftig leben und lieben. In diesem Video interviewt Kati Magyar Roger Balmer und Susanne Koths über ihre Erfahrungen zur Polyamorie. Sie schildern warum ihnen das Thema am Herzen liegt, welche Arten es gibt und lassen uns teilhaben an ihrer eigenen Geschichte.


Polyamorie - ist das was für mich?
In diesem Video interviewt Kati Magyar Roger Balmer und Susanne Koths von der LIEBESAKADEMIE über ihre Erfahrungen zur Polyamorie. Was ist Dehnungsschmerz in der Liebe und wie unterscheidet er sich von Schmerzen, die ein für dich falscher Liebesweg auslösen kann? Für wen ist Polyamorie geeignet, für wen eher nicht und was gibt es für Geschenke in dieser Liebesform?  Roger ist seit über 33 Jahren als Vielliebender am forschen und Susanne mehr als 25 Jahre Im Vdeoclip teilen sie ihre langjähringen Erfahrungen.


Polyamorie-  von der Seperation zur Verbindung. Die spirituelle Dimension. Die Treue zu unseren früheren Partnern. Die Heilung unseres Herzens. Einblicke in die Trainingsgruppe mehrere lieben.


> Die Liebesakademie und die Vergebungsarbeit - Susanne Kohts im Gespräch.


Den Trailer der Liebesakademie


Liebe und Sexualität - ein Video von Susanne Kohts